Biodiversität | G4-EN14

Gefährdete Arten in von der Geschäftstätigkeit betroffenen Gebieten

Wir setzen pflanzliche und tierische Rohstoffe, die von der CITES (Convention on International Trade in Endangered Species of Wild Fauna and Flora) gelistet sind, konzernweit nur ein, wenn ihre Nachhaltigkeit durch den Lieferanten nachgewiesen werden kann. Bei immer mehr natürlichen Rohstoffen kaufen wir Ausgangsprodukte mit zertifizierter Herkunft ein. Um die Beschaffung natürlicher Vanille sicherzustellen sowie deren hohe Qualität und lückenlose Rückverfolgbarkeit zu gewährleisten, arbeitet Symrise seit vielen Jahren mit Vanillebauern im Nordosten Madagaskars direkt zusammen. Mittlerweile sind es rund 7.000 Kleinbauern in 90 Dörfern. Im Rahmen der Initiative bieten wir Bauern u.a. Schulungen für effektive und ökologische Abbaumethoden an. 2014 haben wir insgesamt 3.735 Vanilliebauern aus den Orten Andapa, Sambava und Ankavana bei der Zertifizierung durch die Rainforest Alliance unterstützt.